Sonntag, 4. Mai 2014

keine Zeit

Erst kürzlich hielt ich wieder mal einen Katalog in der Hand, in dem unter anderem eine sogenannte smartwatch angeboten wurde. 
Als wäre der Alltag an sich nicht schon stressig genug zeigt diese Uhr eher beiläufig die Zeit an, bietet dafür allerdings den Zugriff auf Twitter, facebook und alles was man sonst noch unbedingt in jeder Sekunde seines kurzen Lebens braucht.


Die Uhr Durr, auf die ich zufällig im Skrekstore gestoßen bin,
geht dagegen eine ganz andere Richtung. Sie kann fast gar nichts, nicht mal die Zeit anzeigen.

Durr besteht aus einem Leder-Armband, einem Plastikgehäuse und ein paar elektronischen Bauteilen im Inneren. Kein Display, keine Zeiger, keine Knöpfe ...das ist alles.Purer Minimalismus.

Alle fünf Minuten vibriert die Uhr ...... mehr nicht.
Kein Ticken, keine besonderen Funktionen – nur vibrieren alle fünf Minuten, immer und immer wieder.
 
Ein Tag ist ein Tag, eine Stunde ist eine Stunde. fünf Minuten sind fünf Minuten sind fünf Minuten.....
Die Zeit läuft kontinuierlich ab, es gibt keine Unterbrechung,
keine Wiederholung. 


Die Aussage:"ich habe keine Zeit" bekommt bei dieser Uhr eine ganz andere Bedeutung. Könnte auch heißen: "ich weiß nicht, wieviel Zeit ich noch habe...."
Sicher ist nur, die Durr-Uhr vibriert alle fünf Minuten.... so lange die Batterie hält.